Regenwassernutzung

Warum nicht die Natur für sich arbeiten lassen?

Die Stadt Rheda-Wiedenbrück unterscheidet bei den Grundbesitzabgaben zwischen Niederschlags- und Schmutzwasser bei den Kanalnutzungsgebühren.

Da macht es schnell "Sinn" das Regenwasser des Daches nicht sofort in den Kanal verschwinden zu lassen. Es macht sich bezahlt es aktiv für die Gartenbewässerung oder Toilettenspülung zu nutzen.
Sprechen Sie mit uns, welches das für Sie richtige Abwasserkonzept ist.
Oder haben Sie Geld zu verschenken? Die Entwicklung der Gebühren ist in den letzten Jahren dramatisch gestiegen. Stellen Sie die entsprechenden Weichen für die Zukunft.